Autobeschriftung

Autobeschriftung

Sie verfügen über ein Fahrzeug, sind bspw. Handwerker, Arzt, Spediteur, Makler oder Fotograf, und möchten dieses als Werbefläche benutzen?

Mit einer Autobeschriftung können Sie bei der Fahrt durch die Stadt zum Kunden, auf dem Weg nach Hause und sogar beim Parken eine Werbewirkung erzielen. So erreichen Sie täglich eine große Menge potentieller Kunden und die Kosten sind im Vergleich zu Werbeannoncen in Zeitschriften, Werbeplakaten, Radiowerbung oder gar TV-Werbung gering.

Mit unseren Autobeschriftungen lassen sich vom einfachen Folienschriftzug bis hin zur kompletten Fahrzeuggestaltung jegliche Werbevarianten umsetzen.
Der Folienschriftzug wird mittels Klebebuchstaben aus einer einfarbigen Folie ausgeplottet und kleben dann als Einzelbuchstaben auf Ihrem Fahrzeug. Die Kombination von verschieden Farben ist möglich. Eine Gestaltung mittels Bildern, Grafiken, Farbverläufen, Logos, etc. wird über die Bedruckung mittels Eco-Solvent-Tinte auf ein Trägermaterial, welches über eine selbstklebende Seite verfügt, umgesetzt. Um den Druck möglichst lange haltbar zu bekommen, werden die Folien zusätzlich mit einem Flüssiglaminat überzogen.

Übertragen werden die Folien mittels einer Transferfolie, welche die Montage um ein vielfaches erleichtert, sodass Sie auf Wunsch die Anbringung auch selbst durchführen können.

Wir bieten auch die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug nur zeitweise zu beschriften. Hierzu werden Magnetschilder fertiggestellt. Dieses ist eine Variante die häufig von Fahrschulen angefragt wird.

Zur Umsetzung und Planung dieser Druckerzeugnisse messen Sie bitte Ihr Fahrzeug bzw. die zu bedruckende Fläche aus, teilen uns das Fabrikat & Modell mit oder kommen Sie gern mit Ihrem Fahrzeug vorbei. So können wir Sie direkt beraten. Es ist ratsam einen Termin auszumachen, damit wir für Sie auch die benötigte Zeit einplanen können.

    Wo kann das Auto beschriftet werden:

Heckscheibe
Diese Variante wird häufig gewählt, da sie vom nachfolgenden Fahrer sehr gut wahrgenommen werden kann. Bei einer Heckscheibenbeschriftung ist wichtig, dass besonders kontrastreiche oder grelle Farben verwendet werden, sodass sich die Beschriftung abhebt und damit gut lesbar ist. Bei getönten Scheiben muss die Folie in jedem Fall von außen angebracht werden. Eine Anbringung von Innen ist ratsam, da das Eiskratzen im Winter, die Scheibenwischer im Sommer, die Folie beschädigen könnte.

Motorhaube
In der Regel stellt die Motorhaube eine perfekte Fläche zum Bekleben dar. Sie können ihr Logo oder Ihre Schrift spiegeln lassen, sodass diese im Rückspiegel gelesen werden kann (So wird es bei Feuerwehrfahrzeugen auch gemacht).

Türen und Seiten
Die am häufigsten vorkommende Autobeschriftung ist die Beschriftung auf Türen und Seiten des Fahrzeuges. Bei dieser Form der Beschriftung ist eine besonders gute Sichtbarkeit des parkenden Fahrzeuges vorhanden.

  • Client: Themeforest
  • Date: 3. February 2016